Startseite

Datenschutz

Betroffeneninformation gem. Art. 13 DSGVO

 

1    Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

1.1   Anschrift

Jobframe GmbH

Rhabanusstraße 3

55118 Mainz

Telefon: +49 6131 490 500 00

Telefax: +49 6131 490 500 99

E-Mail: info@jobframe.de

1.2   Handelsregister

90 HRB 8865 Amtsgericht Mainz

1.3   Ust.-Identifikationsnummer

DE 232448284

1.4   Geschäftsführung

Dr. Alexander Wilhelm, Peter Löber, Christian Reichertz

1.5   Datenschutzbeauftragter

datenschutz@jobframe.de

Jobframe GmbH

Datenschutzbeauftragter

Rhabanusstraße 3

D-55118 Mainz

 

2    Verarbeitete Daten

 

2.1   Besuch der Website einschließlich Downloads

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf das Internet-Angebot www.jobframe.de der Jobframe GmbH und bei jedem Abruf einer Datei von www.jobframe.de werden Daten über diesen Vorgang vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet.
Im Einzelnen werden über jeden Zugriff/Abruf folgende Daten gespeichert:
IP-Adresse in Verbindung mit Datum und Uhrzeit, aufgerufener Seite/Bezeichnung der abgerufenen Datei, übertragener Datenmenge, sowie einer Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.
Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise werden die erhobenen Daten anonymisiert. Eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner ist nicht möglich. 

2.2   Cookies

Die Internetseite www.jobframe.de verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. 

1.         Bei Ihrem ersten Besuch auf der Seite www.jobframe.de zeigen wir Ihnen einen Hinweis, dass wir Cookies nutzen. Wenn Sie den Button „OK“ in dem Hinweis anklicken, wird ein Cookie erstellt, welcher ausschließlich die Information enthält, dass der Hinweis gelesen und akzeptiert wurde (einfacher Zahlenwert). Dieses Cookie ist 3 Monate gültig. Nach Ablauf der Zeit wird das Cookie automatisch gelöscht. Wenn Sie danach erneut unsere Webseite aufrufen, wird Ihnen der Hinweis nochmals angezeigt. Das Gleiche passiert, wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser separat gelöscht haben oder www.jobframe.de über ein anderes Endgerät aufrufen.

2.         Beim Versenden einer Nachricht über eines der Kontaktformulare wird ein temporäres Cookie verwendet. Dieses enthält eine eindeutige ID ihres Browsers und ist 24 Stunden gültig. Nach Ablauf der Zeit wird das Cookie automatisch gelöscht.

Beim Aufruf externer Inhalte über www.jobframe.de – z. B. im Fall einer Verlinkung – können gegebenenfalls Cookies von Drittanbietern auf den externen Inhalten zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen können.

2.3   Nutzung des Kontaktformulars

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden zusätzlich verarbeitet:

Bezeichnung des zugehörigen Unternehmens (falls angegeben, freiwillige Angabe), Name, Telefonnummer (falls angegeben, freiwillige Angabe), E-Mail-Adresse, telefonische Erreichbarkeit (Uhrzeit, falls angegeben, freiwillige Angabe), Inhalt der Nachricht.

 

3    Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

3.1   Besuch der Website einschließlich Downloads

Die Datenverarbeitung erfolgt zur Verbesserung des Informationsangebots auf www.jobframe.de. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Aufgrund der Anonymität der Verarbeitung berührt dies Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht.

3.2   Cookies

1.         1. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zur Identifikation, ob der Cookie-Hinweis gelesen und akzeptiert wurde oder nicht. Die Datenverarbeitung erfolgt hier zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben gem. Art. 6 Abs. 1 6 c) DSGVO wie auch aufgrund unseres berechtigten Interesses i. S. d. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der einwandfreien Bereitstellung unseres Informationsangebotes.

2.         Das Cookie im Fall der Nutzung des Kontaktformulars dient der Funktionsfähigkeit dieses Formulars. Die Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Funktionsfähigkeit des Formulars, um Ihre Anfrage beantworten zu können.

3.3   Nutzung des Kontaktformulars

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung hängt von der Art der Anfrage ab: Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO in den Fällen, in denen es um den mit Ihnen bestehenden Vertrag zur TimeBoard-Nutzung oder dessen Anbahnung geht und zusätzlich sowie in allen anderen Fällen unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Beantwortung Ihrer Anfrage.

 

4    Speicherdauer

 

4.1           Besuch der Website einschließlich Downloads

Die Protokolldatei wird nach 180 Tagen automatisch gelöscht.

4.2           Cookies

1.    Cookie aus Cookie-Hinweis: Dieses Cookie ist 3 Monate gültig. Nach Ablauf der Zeit wird das Cookie automatisch gelöscht.

2.    Cookie aus Kontaktformular: Dieses ist 24 Stunden gültig. Nach Ablauf der Zeit wird das Cookie automatisch gelöscht.

4.3           Nutzung des Kontaktformulars

DDie eingegebenen Daten werden im Rahmen der üblichen Kundenkommunikation gespeichert und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von sechs Jahren automatisch gelöscht, soweit dem keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung entgegensteht.

 

5    Weitergabe von Daten 

 

5.1   Besuch der Website einschließlich Downloads

Eine Weitergabe der Daten an erfolgt nicht. 

5.2   Cookies

Eine Weitergabe der Daten an erfolgt nicht. 

5.3   Nutzung des Kontaktformulars

Wir geben die genannten Daten an unser CRM-System weiter, das ein Dienstleister in unserem Auftrag in einem deutschen Rechenzentrum betreibt. 

5.4   Weitergabe und Verarbeitung in Drittländern und an internationale Organisationen

Es werden durch uns keine Daten an Drittländer oder internationale Organisationen weitergegeben oder in Drittländern verarbeitet. 

 

6   Ihre Rechte

Ihre Rechte gemäß Abschnitt 6.1 können Sie uns gegenüber unter Verwendung der E-Mail-Anschrift datenschutz@jobframe.de geltend machen. Zu den Beschwerderechten gemäß 6.2 sind die Kontaktdaten im jeweiligen Unterpunkt benannt.

6.1  Ihre Betroffenenrechte

(1) Auskunftsrecht gem. Art. 15 DSGVO
(2) Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO
(3) Recht auf Löschung gem. Art. 17 DSGVO
(4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO
(5) Recht auf Unterrichtung aller Datenempfänger gem. Art. 19 DSGVO über die Geltendmachung der Rechte gem. Art. 16-18 DSGVO
(6) Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO
(7) Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 21 DSGVO

6.2  Beschwerderechte

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die datenschutzrechtlichen Vorgaben verstößt, steht Ihnen außerdem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 DSGVO zu; wenn sich diese nicht mit Ihrer Beschwerde befasst oder Sie nicht innerhalb von drei Monaten über den Stand oder das Ergebnis der Beschwerde in Kenntnis gesetzt hat, haben Sie darüber hinaus gem. Art. 78 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen die Aufsichtsbehörde.

Zuständige Aufsichtsbehörde für Verarbeitungen bei der Jobframe GmbH:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz

Postfach 30 40

55020 Mainz

Telefon: +49 6131 208-2449

Telefax: +49 6131 208-2497

E-Mail: poststelle@datenschutz.rlp.de

Ungeachtet Ihrer Beschwerdemöglichkeiten gegenüber der Aufsichtsbehörde steht Ihnen das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen die Jobframe GmbH gem. Art. 79 DSGVO zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer Daten verletzt wurden.

Zuständiges Gericht für die Jobframe GmbH:

Amtsgericht Mainz

Diether-von-Isenburg-Straße

55116 Mainz

Telefon: +49 6131 141-0

Telefax: +49 6131 141-6666

E-Mail: agmz@ko.jm.rlp.de